Datenschutzerklärung

Cookies

Das Cookie ist ein von dem Webserver geschicktes, alphanumerisches Informationspaket mit unterschiedlichem Inhalt, das auf dem Benutzercomputer festgehalten und für eine bestimmte Zeit (sie haben eine festgelegte Gültigkeitsdauer) gespeichert wird. Die Cookies ermöglichen, einige Daten des Nutzers abzufragen und seine Webaktivitäten zu verfolgen.

Die Nutzer haben jederzeit die Möglichkeit, die Datenspeicherung der Cookies zu verhindern, indem Sie die folgenden Einstellungen vornehmen. Laut Google informiert Google Analytics über die Webseitenbesucherinteraktionen mithilfe von Cookies. Diese Cookies speichern ausschließlich nur für Datenidentifizierung ungeeignete Informationen. Die Browser teilen die eigenen Cookies unter den Domains nicht. Über die Cookies sind weitere Infos in den Google Anzeigen und Datenschutz FAQ unten dem folgenden Link zu finden: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

Google Analytics

Der Datenmanager benutzt das Programm Google Analytics in erster Linie zur Erstellung von Statistiken und misst die Effektivität seiner Tätigkeit. Mit der Benutzung des Programms bekommt der Datenmanager vor allem darüber Informationen, wie viele Nutzer die Webseite besucht haben und wie viel Zeit diese Besucher auf der Webseite verbracht haben. Das Programm erkennt die IP-Adresse des Nutzers, deshalb kann es verfolgen, ob der Besucher wiederkehrend oder neu ist, und welche Aktivitäten er auf der Homepage gemacht hat. Die Lebensdauer der Cookies sind 14 Monate, nach dieser Zeitdauer löschen sie sich automatisch.

Auf der Datenschutzerklärungswebseite von Google können Sie ausführliche Informationen über die verwendeten Technologien lesen bzw. die Installation dieser Cookies verhindern.

Addthis Cookies

Diese Cookies ermöglichen den Inhalt der Webseite zu teilen und zu liken, bzw. sie sichern die statistische Analytik der Teilen.

Funktionelle Cookies

Diese Cookies sind für das Anzeigen und Funktionieren der Webseite verantwortlich, sie gelten für eine Sitzung. Mit ihrer Blockierung können einige Funktionen der Webseite nicht oder nur begrenzt erreicht werden.

Die Ziele der oben genannten Cookies sind die Messung der Besucherzahl, Erstellung von Verkehrsanalytik mithilfe von anonymisierten Daten der Besucher. Anhand dieser Daten kann der Nutzer weder direkt noch indirekt identifiziert werden.

Blockierung von Cookies

Sie können die Speicherung der Cookies in Ihrem Browser verhindern, bzw. sie bei den Einstellungen des Browsers blockieren. Dazu finden Sie Hilfe unter den folgenden Links:

https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernenhttps://support.microsoft.com/de-de/help/278835/how-to-delete-cookie-files-in-internet-explorer

Die Benutzer, die nicht wollen, dass das Google Analytics Ihre Besuche speichert, können die Blockierung von Google Analytics installieren. Diese Ergänzung verweist die JavaSkripts von Google Analytics (ga.js, analytics.js, und dc.js), keine Informationen über die Besucher für Google zu schicken.

Falls Sie die Webaktivitäten von Analytics blockieren möchten, suchen Sie die Blockierungsseite von Google Analytics auf und installieren Sie die Ergänzung zu Ihrem Browser. Für weitere Infos über die Installierung und Deinstallation sehen Sie sich die Hilfe bei dem Browser an!

Kontaktaufnahme via Webseite/Facebook

Ziele der Datenverwaltung: Aufklärung, Kontaktaufnahme, Beantwortung von Fragen
Rechtsgrundlage der Datenverwaltung: Zustimmung der Nutzer – GDPR 6. Paragraph (1) Absatz a) Punkt
Im Fall einer Nachrichtensendung auf der Homepage geben Sie die Zustimmung ein, indem Sie vor der Nachrichtensendung das Checkbox abhaken. Falls Sie via Facebook die Nachricht senden, stimmen Sie mit der Nachrichtensendung zu, dass der Datenmanager Ihre persönlichen Daten (Name, Profilfoto), die Sie im Facebook-Profil angeben, kennenlernt.
Die Zustimmung kann jederzeit, ohne Begründung via E-Mail oder in einem schriftlichen Antrag widergerufen werden. Bei der Annullierung der Zustimmung werden Ihre persönlichen Daten gelöscht.

Kategorien der Betroffenen: Kunden, die eine Nachricht senden

Behandelte Daten: Name, E-Mail-Adresse, Betreff, Nachricht, öffentliche Daten des Facebook-Profils

Wer hat Zugriff? ausschließlich der Datenmanager

Zeitdauer der Datenverwaltung: in 30 Tagen nach der Sendung der Antwortnachricht werden die Nachrichten gelöscht (Ausnahme: andere Ziele der Datenverwaltung sind vorhanden)

Mögliche Folgen des Weglassens der Datenabgabe: Der Nutzer kann keine Fragen auf der Webseite stellen.